Sperrung der Fritz-Walter-Halle Lützel-Wiebelsbach

Aufgrund der Erneuerung der Heizungs- und Lüftungsanlage ist die Fritz-Walter-Halle in Lützel-Wiebelsbach ab dem 6. März 2019 bis voraussichtlich Ende Juli 2019 komplett gesperrt.

Weiterhin wird die Kegelbahnanlage in der Fritz-Walter-Halle grundhaft erneuert.

Rettung von Jungwild vor dem Mähdrescher

Für die Landwirte beginnt wieder die Mähsaison. Viele Jungtiere darunter Rehkitze, Junghasen und Bodenbrüter werden bei den Mäharbeiten getötet oder teils schwer verletzt. Die Jungtiere flüchten nicht bei Gefahr, sondern versuchen sich zu verstecken und bleiben im hohen Gras geduckt liegen. Große Flächen müssen daher von den Landwirten kurz vor dem Mähen abgesucht werden. Einzelne Landwirte können dies jedoch alleine nicht bewältigen. In unserer Gemeinde engagieren sich Gruppen ehrenamtlich für die Rettung von Jungtieren. Frau Angelina Jakob und Frau Johanna Fruhner-Gruber organisieren die Rettungsaktionen. Sie unterstützen die Landwirte beim Absuchen der Wiesen und Weiden und bringen die Tiere vor den Mäharbeiten in Sicherheit. Für große Flächen werden auch viele Helfer benötigt, diese können sich gerne auf der Gemeinde Lützelbach bei Herrn Speckhardt Tel. 06165/307-15 melden. Landwirte können sich ebenfalls auf der Gemeinde melden, um einen Kontakt für die Rettung von Jungwild herzustellen.

 

Austausch von Wasserzählern

Der Einwohnerschaft wird zur Kenntnis gebracht, dass die Wasserzähler im Ortsteil Lützel-Wiebelsbach wegen Ablauf der Eichzeit ausgetauscht werden müssen. 

In den nächsten Wochen und Monaten wird der Wassermeister oder dessen Beauftragter die Wasserzähler in folgenden Straßen 

  • Bonifatiusweg
  • Eisenbacher Straße
  • Finkenweg
  • Hardtstraße
  • Hochstraße
  • Kreuzstraße
  • Mainstraße
  • Mümlingstraße
  • Obernburger Straße
  • Raibacher Straße
  • Schillerstraße
  • Schulstraße
  • Spessartstraße
  • Waldstraße
  • Weinbergstraße
  • Wolfstraße
  • Zu den Nußbaumäckern
  • Zum Schlangengraben

austauschen.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Uwe Olt, Bürgermeister

Eingeschränkte Befahrbarkeit von Brückenbauwerken

Die Brücken und Durchlässe in der Gemeinde Lützelbach wurden durch ein Ingenieurbüro nach den geltenden Richtlinien überprüft. Hierbei wurden an einigen Bauwerken Mängel festgestellt, aufgrund derer bis auf weiteres folgende verkehrsrechtliche Beschränkungen angeordnet werden mussten:

  • Im Ortsteil Breitenbrunn, Brückenstraße, Sperrung der Straßenbrücke über dem Breitenbach für Fahrzeuge ab 3,5 t Gesamtgewicht
  • Im Ortsteil Seckmauern, Jocksberg, Sperrung der Straßenbrücke über dem Steinbach für Fahrzeuge ab 2,8 t Gesamtgewicht
  • Im Ortsteil Haingrund, Hundsgassenweg in den Hardtwiesen, Vollsperrung des land- und forstwirtschaftlichen Weges im Bereich des Durchlasses über dem Steinbach – frei nur für Radfahrer und Fußgänger

Ungeachtet dieser notwendigen Anordnungen werden entsprechende Sanierungsmaßnahmen geprüft und möglichst zeitnah umgesetzt, um die Beschränkungen anschließend wieder aufheben zu können.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Uwe Olt, Bürgermeister