Landtagswahl und Volksabstimmung 2018

   

Demokratie lebt von

der Wahrnehmung des Wahlrechts

 

Informationen zur Landtagswahl und zu den Volksabstimmungen in Hessen am 28.10.2018

Am 28.10.2018 finden in Hessen die Wahlen zum 20. Hessischen Landtag sowie zeitgleich 15 Volksabstimmungen zur Änderung der Hessischen Verfassung statt. Auf dieser Seite bieten wir interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich über die Wahl und die Volksabstimmungen zu informieren und hierzu entsprechende online-Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Rechtliche Grundlagen für die Wahlen zum Hessischen Landtag sind das[nbsp]Landtagswahlgesetz (LWG) und die Landeswahlordnung (LWO). Für die anstehende Wahl wurden vom Landeswahlausschuss 23 Landeslisten zugelassen. Im Wahlkreis 53 Odenwald stehen nach Zulassung durch den Kreiswahlausschuss sechs Bewerberinnen und Bewerber als Direktkandidatinnen und Direktkandidaten zur Wahl. Einen Musterstimmzettel für die Wahl im Odenwaldkreis können Sie sich hier ansehen.

Gleichzeitig mit der Landtagswahl sind die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger in Hessen aufgerufen, über 15 Änderungen der Hessischen Verfassung abzustimmen. Rechtsgrundlagen für diese Abstimmungen sind das Hessische Gesetz über Volksabstimmungen (VAbstG) und die Stimmordnung (StimmO). Ausführliche Informationen und Erläuterungen zu den einzelnen Gesetzen und die Volksabstimmungen insgesamt finden sie auf der Homepage des Landeswahlleiters, die Sie hier aufrufen können. Außerdem werden Ihnen mit Ihrer Wahlbenachrichtigung Informationen zu den Volksabstimmungen mit übersendet. Einen Musterstimmzettel für die Volksabstimmung können Sie sich hier ansehen.

Ab dem 17.09.2018 besteht die Möglichkeit, für die Wahl und Volksabstimmungen einen Wahlschein und Briefwahl- und Briefabstimmungsunterlagen anzufordern. Neben dem Antragsvordruck auf der Wahlbenachrichtigung, die Ihnen bis zum 07.10.2018 zugegangen sein sollte, haben Sie die Möglichkeit Ihren Wahlschein und Briefwahl- und Briefabstimmungsunterlagen online anzufordern. Nutzen Sie hierzu diesen LINK.

Voraussichtlich in der 39. Kalenderwoche erfolgt die Wahlbekanntmachung, der Sie weitere Informationen, z. B. über die Einteilung der Wahlbezirke der Gemeinde Lützelbach, das Wahl- und Abstimmungsverfahren sowie die Beantragung von Wahlscheinen und Briefwahl- und Briefabstimmungsunterlagen auch in Sonderfällen entnehmen können. Diese Bekanntmachung werden wir auch online einstellen.

Sofern Sie Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten für Wahlen und Abstimmungen haben, können Sie sich hier informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Wahlamt der Gemeinde Lützelbach, Rathaus, Mainstr. 1, 64750 Lützelbach, Zimmer 104. Telefonisch sind wir unter den Rufnummern 06165/30718 und 06165/30721 zu erreichen. Mail-Anfragen richten Sie bitte an die Adresse gemeinde@luetzelbach.de .
Ihr Wahlamt